Regionalforum Leipzig

5. Dezember 2019

Programm

Begrüßung

Dr. Jürgen Reiche
Direktor des Zeitgeschichtlichen Forums Leipzig

Dr. Rüdiger Frey
Geschäftsführer des Bildungswerks Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V.

I. Kontinuität und Wandel antisemitischer Erscheinungsformen


Vortrag
Judenfeindschaft in Geschichte und Gegenwart

Prof. Dr. Evyatar Friesel
Professor Emeritus für Moderne Jüdische Geschichte, Hebräische Universität von Jerusalem

Vortrag
Antisemitismus im Netz 2.0: Kontinuität und Uniformität von Judenhass in der Sprache

Prof. Dr. Dr. h. c. Monika Schwarz-Friesel
Leiterin des Fachgebietes Allgemeine Linguistik, Technische Universität Berlin

Moderation: Korbinian Frenzel
Deutschlandfunk Kultur

II. Worte als Waffe: Judenfeindschaft in der alltäglichen Kommunikation


Podiumsgespräch mit Publikumsbeteiligung

Johannes Baldauf
Policy Programs Manager, Facebook Deutschland

Florian Eisheuer
Leiter des Arbeitsbereiches Antisemitismus der Amadeu Antonio Stiftung

Prof. Dr. Evyatar Friesel
Professor Emeritus für Moderne Jüdische Geschichte, Hebräische Universität von Jerusalem

Stephan J. Kramer
Präsident des Amtes für Verfassungsschutz beim Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales

Dr. Kathrin Kunkel-Razum
Leiterin der Dudenredaktion

Moderation: Korbinian Frenzel

III. Aktiv und kreativ gegen Antisemitismus


Werkschau
Mut!

Das neue Projekt des theatervereinK e. V.

IV. Initiative ergreifen: Jüdisches Leben stärken – Antisemitismus bekämpfen


Vortrag
Jüdisches Leben in Sachsen im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlicher Akzeptanz und der Konfrontation mit alltäglichem Antisemitismus

Dr. Nora Goldenbogen
Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen der Jüdischen Gemeinden


Podiumsgespräch mit Publikumsbeteiligung
Initiativen und Strategien gegen Antisemitismus auf Regional- und Landesebene

Zsolt Balla
Landesrabbiner von Sachsen

Dr. Thomas Feist
Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für das Jüdische Leben

Dr. Nora Goldenbogen
Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen der Jüdischen Gemeinden

Prof. Dr. Reinhard Schramm
Vorsitzender der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen

Jutta Stahl-Klimmt
Koordinatorin des Projektes »Abbau von Antisemitismus« des Kultur- und Begegnungszentrums Ariowitsch-Haus e. V., Vorstandsvorsitzende theatervereinK e. V.

Moderation: Korbinian Frenzel


Schlusswort

Dr. Rüdiger Traxler
Referent für Kultur & Gesellschaft der Deutschen Gesellschaft e. V.